Entfernungsmesser – Wer? Wie? Wann? Warum?

Ich möchte mit diesem Artikel ein paar grundlegende Fragen über Entfernungsmesser aufklären. Viele wissen gar nicht, dass es sowas gibt, andere haben sich schon mal über solche Geräte informiert, haben dann aber doch keines gekauft. Auf Amazon sieht man in den Blitzangeboten immer wieder, dass auch Laser Entfernungsmesser angeboten werden. Da ist die Vermutung gar nicht mal von so weit hergeholt, dass Entfernungsmesser mehr und mehr Interesse an der Bevölkerung wecken.

Im Folgenden nun also die in der Überschrift gestellten Fragen näher erleutert.entfernungsmesser-wer-wie-wann-warum

Wer braucht ein Entfernungsmesser?

Wenn es nach Bosch oder Leica geht, zwei der Platzhirsche wenn es um den Vertrieb von Entfernungsmessern geht, dann braucht jeder einen davon. Wäre natürlich gut für das Geschäft. In der Realität ist es aber so, dass solche Geräte meistens nur von Leuten verwendet werden, die beruflich damit zu tun haben.

Im Privatbereich werden Distanzmesser eher weniger verwendet.

Als beruflich bedingte Nutzung kann man zum Beispiel die Berufe Architekt, Bauarbeiter, Planer für eine Reinigungsfirma oder auch den Angestellten beim Straßenbauamt hernehmen.

Solche Personen sind es, die die Teile dann nicht nur beruflich nutzen, sondern oft auch ein Gerät für private Zwecke besitzen.

Wer braucht nun einen? Pauschal kann man das nicht sagen! Aber meiner Meinung nach alle die, die größere Bauvorhaben vorhaben. Wenn zum Beispiel angebaut werden soll oder dann wenn ein ganz neues Haus gebaut wird oder auch dann wenn nur der Innenraum neu eingerichtet werden soll.

Wie funktioniert so ein Gerät?

Denn, um gleich beim Innenraum-Ausmessen zu bleiben: Ein Distanzmessgerät misst innerhalb von Millisekunden wahnsinnig präzise die Strecke zwischen Gerät und dem anvisierten Punkt.

Man sollte aber unterscheiden zwischen Ultraschall und Laser. Ultraschall ist je länger die zu messende Strecke desto ungenauer. Beim Laser trifft das wohl auch zu, aber lang nicht in den Dimensionen wie bei Ultraschall. Wir sprechen hier von einer Ungenauigkeit von Zentimetern bei Ultraschall und von 2-5 Millimetern bei Laser. Mehr zum Prinzip Entfernungsmessung auch unter http://www.der-kosmos.de/entfernungsmessung.htm.

Wann verwende ich ihn?

Die Frage habe ich ja eigentlich schon irgendwie beantwortet. Entfernungsmesser sind Gebrauchsgegenstände zur Vereinfachung von Messungen. Man kann sie quasi immer dann benutzen, wenn man eine Strecke  möglichst schnell gemessen haben möchte.

Warum sollte ich mir einen Distanzmesser kaufen?

Ganz einfach: Weil es eine wahnsinnige Erleichterung und Zeitersparnis ist. Für wenig Geld – ca 100 Euro – bekommt man schon einen billigen Laser Entfernungsmesser, der präzise, schnell und billig misst.

Wenn man im Moment allerdings nichts zum Messen hat, muss man sich natürlich kein solches Gerät anschaffen.

Ich kann mir sogar vorstellen, dass es irgendwann in Handys integrierte Entfernungsmesser geben wird.

Das einzige Problem wird dann sein, das die Stromzufuhr gewährleistet sein muss. Aber vielleicht wird es auch dort irgendwann ein Medium geben, dass noch mehr Strom speichern kann, als im Moment die Lithium Lionen Akkus.

Bis dahin gibt es ja unter anderem auch die Möglichkeit sich einen externen Akku anzuschaffen, mit dem man sein Handy oder Entfernungsmesser immer wieder aufladen kann, so dass man seine Geräte länger nutzen kann.